Kanzleicontrolling und Kalkulation in der Anwaltskanzlei

Welche wertvollen Informationen aus der Buchhaltung gewonnen werden können, welche Controllinginstrumente einfach in den Kanzleialltag integriert werden können und wie die Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen oder die Sinnhaftigkeit von Investitionen überprüft werden kann, ist Inhalt der Kanzleiberatung von Jasmin Isphording. Als Betriebswirtin bietet sie Instrumente und Anregungen, die verständlich erklärt und praktikabel in jeder Kanzlei eingesetzt werden können.

Jasmin Isphording

Dipl. Kauffrau

040 - 63 77 98 11

jasis@jasis-consulting.de



Kanzleicontrolling gibt Antworten. 

  • Welche eingesetzten Marketingmaßnahmen rechnen sich für die Kanzlei?
  • In welchen Rechtsgebieten und Referaten wird Geld verdient?
  • Welche Maßnahmen im Kanzleimarketing sind in Zukunft sicher?
  • Wie soll die Entnahme zwischen den Partnern geregelt werden?
  • Welche Investitionen sind sinnvoll?
  • Was sagt die BWA der Anwaltskanzlei eigentlich aus?

Controlling für Rechtsanwälte gibt Sicherheit. 

  • Zeiterfassung - sinnvoll oder nicht sinnvoll?
  • das richtigen Stundenhonorar festlegen
  • Umgang mit Rechnungen und Mahnungen
  • Entnahmeregelungen und Gewinnverteilungen
  • Kanzleistrategie und andere Maßnahmen ableiten
  • BWA für Rechtsanwälte richtig lesen

Controlling für Rechtsanwälte - Kennzahlen richtig wählen und wirksam nutzen

Controllinginstrumente wählen und nutzen

Es gibt eine Vielzahl von Controllinginstrumenten. Nur einige davon sind auch in einer Kanzlei sinnvoll und leicht einsetzbar. Inhalt der Beratung ist, welche genutzt werden können und welchen Wert ihre Aussagekraft hat. Dip. Kauffrau Isphording unterstützt bei der Auswahl und Implementierung in den Kanzleialltag - von der Strichliste bis zur Nutzung entsprechender Felder in der Kanzleisoftware. 

Kennzahlen auswerten und richtig deuten 

Bei der Beratung erfahren Sie auch, wie die Kennzahlen zu deuten sind und wie deren regelmäßige Analyse komfortabel in den Kanzleialltag eingefügt werden kann. Die Erfassung und Auswahl kann durch Rechtsanwaltsfachangestellte, Dritte oder Kanzleiinhaber vorgenommen werden - eine entsprechende Einweisung ist Teil der Beratung. 

Die Interpretation der Analyse ermöglicht wertvolle Erkenntnisse. Damit lassen sich wichtige Weichen für die Kanzleistrategie stellen, finanzielle Entscheidungen besser treffen oder Einsparungen realisieren.



Personalentscheidungen

  • Personalkosten kalkulieren
  • Personalentscheidungen treffen
  • Angestellte korrekt anmelden
  • Kanzleibeschäftigte richtig führen

Finanzwesen der Kanzlei

  • BWA für Rechtsanwälte lesen
  • Umgang mit der Umsatzsteuer
  • Liquidität richtig einschätzen
  • Umgang mit Finanzamt und anderen Behörden